Stadtführungen

500 Jahre Reformation in Zürich

Entdecken Sie mit mir die Reformation in Zürich in ihrer ganzen Vielfalt. Gerne gestalte ich meine Stadtführungen entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

 

Die zwölf Jahre, in denen es um die Wurst ging – Zwingli, die Täufer & die Reformation in Zürich

Bei dieser Stadtführung erzähle ich Ihnen von zwölf turbulenten Jahren: wie Huldrych Zwingli im Grossmünster predigte, wer beim Wurstessen bei Froschauer dabei war, von den Zürcher Disputationen im Rathaus, dem Streit mit den Täufern, von der Aufhebung der Klöster und der Einrichtung der Armenfürsorge im „Mushafen“. Von Zwinglis begeisterndem Beginn im Grossmünster wird die Rede sein, aber auch … weiterlesen über die Stadtführung “Zwingli, die Täufer & die Reformation in Zürich”

 

Mit spitzer Feder, Kochlöffel & Skihosen – Die Frauen & die Reformation in Zürich

Sie erfahren, was Frauen zur Reformation beitrugen und wie es ihnen damit erging. Wir folgen Stationen auf den Lebenswegen von Anna Reinhart Zwingli, der Fraumünster-Äbtissin Katharina von Zimmern, der Täuferin Margaret Hottinger. Ich erzähle Ihnen von der Nonne und späteren Pfarrfrau  Anna Adlischwyler Bullinger. Sie hören aber auch von englischen Königinnen und französischen Adelsdamen, die von der Zürcher Reformation ganz begeistert waren … weiterlesen über die Stadtführung “Die Frauen und die Reformation in Zürich”

 

Die englischen Gäste & der legendäre Becher der Königin – Bullinger & die Reformation in Zürich

Wie Heinrich Bulliger nach Zwinglis Tod der Zürcher Reformation neuen Halt gab, wie er zudem mit über Tausend Menschen in ganz Europa Briefe wechselte und so Zürich zu einem Zentrum der Reformation machte, ist Thema dieser Führung. Sie hören aber auch von englischen Theologen, die scharenweise zu Bullinger kamen,  ferner von einem legendären Becher aus Dank darüber, dass Bullinger dem Pabst die Leviten gelesen hatte… weiterlesen über die Stadtführung “Bulliger, die englischen Gäste und die Reformation in Zürich”

 

Seidentüchli & Bankgeschäfte – Die Reformation in Zürich & die Locarner Glaubensflüchtlinge

Seidentüchli aus Zürich waren – trotz aber auch dank der Reformation – der Renner in ganz Europa. Wie die Glaubensflüchtlinge aus Locarno nach Zürich kamen, hier die Seidenindustrie erfanden und auch die erste Bank gründeten, das ist Zürcher Wirtschaftsgeschichte vom Feinsten. Zudem brandaktuell. Wie wurden aus Asylanten Unternehmer und geschätzte Bürger? Diesen und anderen Themen gehen wir vor Ort nach… weiterlesen über die Stadtführung “Die Reformation in Zürich und die Locarner Glaubensflüchtlinge”

 

Taschenuhren & Strümpfe – Die Reformation in Zürich & das „Grand Refuge“ der Hugenotten

Siwssmade? Made by Hugenotten! Nicht nur Uhren produzierten die Hugenotten in der Schweiz, zudem auch feinste Seide und topmodische Strümpfe. Wie die aus Frankreich vertriebenen Hugenotten auf ihrer grossen Zufluchtsuche nach Zürich kamen, wie die Zürcher sie daraufhin beherbergten, warum viele “Exulanten” Zürich später wieder verlassen mussten, wer doch bleiben durfte – all das erfahren Sie bei dieser Führung. Zudem sehen Sie, wo die mittlerweile mehr als 300 Jahre alte französische Gemeinde heutzutage zu Hause ist … weiterlesen über die Stadtführung “Die Reformation in Zürich & das Grand Refuge der Hugenotten”

 

Bergbauern & Glaubenshelden –  Die Reformation in Zürich & die Waldenser

Kantige Bergler waren sie, die Waldenser aus den piemontesischen Tälern. Wie sie auf ihrer Flucht nach Zürich kamen, wie die Zürcher sie sofort aufnahmen und warum sie sie als Glaubenshelden feierten, das alles erfahren Sie bei dieser Führung. Zudem erzähle ich Ihnen, was schon Huldrych Zwingli und Heinrich Bullinger an den Waldensern gefiel. Und Sie werden sehen, wo die Waldenser unserer Tage in Zürich eine neue geistige Heimat gefunden haben … weiterlesen über die Stadtführung “Die Reformation in Zürich und die Waldenser”


Erste Stimmen zu meinen Stadtführungen  500 Jahre Reformation in Zürich

Ein heisser Geheimtipp, den es zu entdecken gilt. – Christoph Sigrist, Pfarrer am Grossmünster & Reformationsbotschafter der Schweiz

Wer Barbara Hutzl-Ronge kennt, weiss, dass diese Führungen ein Leckerbissen werden. – Renate von Ballmoos, Pfarrerin in der Predigerkirche in Zürich

Genau das Richtige für die Kaderretrait meiner Hochschule – Prof. Dr. Barbara Fäh, Rektorin HfH


Stadtführung Magisches Zürich

Sagenhafte Äbtissinnen, fröhliche Hasen & Hirsche mit leuchtendem Geweih

Haben Sie Lust, bei einer Stadtführung Zürich mit seiner Geschichte und seinen sagenhaften Geschichten kennenzulernen? Seitdem mein Buch “Magisches Zürich – Wanderungen zu Orten der Kraft” beim AT Verlag erschienen ist und sogleich zum Sachbuch-Bestseller in der Schweiz avancierte, führe ich immer wieder Gäste durch die Stadt Zürich. Gern führe ich auch Sie zur Wasserkirche und dem heilkräftigen Brunnen. Anschliessend mache ich für Sie im Grossmünster und Fraumünster Bruchstücke uralter Kulturgeschichte erlebbar und erzähle Ihnen Geschichten von kopflosen Heiligen, sagenhaften Äbtissinnen … weiterlesen über die Stadtführung “Magisches Zürich”


Pressestimmen

Zürich gilt als nüchterne von Zwingli geprägte Stadt. Doch wer genau hinsieht, entdeckt in Stadt und Kanton magische Schätze. Barbara Hutzl-Ronge hat sie zu Tage gefördert – Tages-Anzeiger

“Es ist einfach traumhaft, sie ist die geborene Reiseführerin und weiss lebhaft zu erzählen” schwärmt eine begeisterte Zuhörerin – Zürcher Oberländer


Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher

Sind Sie für Ihre Firma oder Behörde auf der Suche nach der etwas anderen Stadtführung in Zürich? Planen Sie einen Anlass mit Kollegen, Partnern oder Kunden?

Organisieren Sie ein Familientreffen und möchten gemütlich durch Zürich bummeln und Geschichten erfahren, die für Kinder und Erwachsene spannend sind?

Oder möchten Sie mit Ihrer Kirchgemeinde eine Stadtführung in Zürcher Kirchen erleben, die fundiert und amüsant zugleich ist?

Dann rufen Sie mich doch einfach an oder schicken Sie mir ein Mail. In einem Telefongespräch oder Mailwechsel kann ich Ihre Fragen zur Führung beantworten. Ebenso können Sie mir Ihre besonderen Wünsche und Bedürfnisse mitteilen. Dann suchen wir einen Termin und Sie engagieren mich für eine Führung.

Honorar nach Absprache, gemäss Ihrer Gruppengrösse und Ihren besonderen Wünschen.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihr Mail.


Meine bisherigen Auftraggeberinnen und –geber sind:

A | Allreal-Gruppe | Antiquarische Gesellschaft Pfäffikon | Astro-Club Zürich | B | Baudirektion Kanton Zürich | Bundesamt für Migration | Buchhandlung und Forum im Licht | C | Credit Suisse | D | E | EPI – Schweizerisches Epilepsie-Zentrum | Ev. Frauenbund Zürich | F | Finanzdepartement der Stadt Zürich| Freunde der christlichen Mystik | G | Grün Stadt Zürich | H | Hauseigentümerverband Dielsdorf, HfH – Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich | I | Infoniqa SOL AG | IRAS COTIS – Interreligiöse Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz | J  | K | Katholische Kirchgemeinden Bruder Klaus, Liebfrauen | L | M | Migros Kulturprozent  | N | NahReisen | O | P | PHZH – Pädagogische Hochschule Zürich | Q | R | Reformierte Kirchgemeinden Hottingen, Küsnacht, Neumünster, Oberstrass, Paulus, Predigerkirche, Schwamendingen, Stäfa, Unterstrass | Reformierte Landeskirche Aargau | Reformiertes Pilgerzentrum St. Jakob| S | Schweizer Märchengesellschaft | SMS Concast | Sozialamt Geroldswil | T | U | V | W | X | Y | Z | ZAL – Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen des Kantons Zürich | ZHSF – Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik | ZKM – Zürcher kantonale Mittelstufenkonferenz

… und immer wieder Personen, die mich für eine private Stadtführung engagieren.


Impressum & Haftungsausschluss