Stadtführung Zürich Ottilie W. Roederstein

Vom geglückten Leben – Die Zürcher Malerin Ottilie Wilhelmine Roederstein

 

Direkt auf den Betrachter gerichtet sind die grünen Augen von Ottilie Roederstein. Die Malerin trägt einen schwarzen Kittel und ein knallrotes französisches Beret, unter das sie ihre rotblonden Locken gesteckt hat.

Selbstbildnis mit roter Mütze, 1894

Bei der Weltausstellung in Paris im Jahr 1900 holte sie die Silbermedaille, zur Welt kam sie 1859 in Zürich: Ottilie Wilhelmine Roederstein.

Wie aus dem Mädchen Tilly, das nicht gern zur Schule ging eine Malerin wurde, die Paris eroberte, das erzähle ich Ihnen bei dieser Stadtführung.

Im Lauf des Spaziergangs sehen wir das Haus, in dem Ottilie aufwuchs. Wir besuchen den Ort, wo sie in der Malschule von Eduard Pfyffer Unterricht bekam. Ganz besonders freue ich mich, Ihnen jenes Häuschen zu zeigen, in dem Ottilie Roederstein ihr letztes Zürcher Atelier hatte.

Mit einer Hand blättert sie im Buch, mit der anderen Hand macht sie sich Notizen. Selbstbewusst blickt die Doktorandin Elisabeth Winterhalter zu Ottilie Roederstein, die sie porträtiert

Elisabeth Winterhalter bei der Doktorarbeit

Wir sehen auch, wo Ottilie die Medizinstudentin Elisabeth Winterhalter kennenlernte und erfahren, warum es ausgerechnet hier in Zürich sein musste, dass die zwei Frauen zueinander finden konnten. Dass beiden Frauen dann in Deutschland ein gemeinsames Leben glückte und jede in ihrem Metier erfolgreich war, ist aussergewöhnlich.

Ich freue mich sehr, Ihnen die die Zürcher Jahre von Ottilie Roederstein nahezubringen, die als Malerin international reüssierte, ihre Bilder an Ausstellungen zusammen mit Böcklin, Hodler, Amiet und Segantini zeigte und die der Stadt Zürich ihr Leben lang verbunden blieb.


Ab 22. Januar 2020 können Sie diese neue Stadtführung bei mir buchen.

Alle meine Stadtführungen sind coronakonform, denn es nehmen maximal zehn Personen teil. So können wir die gebotenen Abstände zueinander gut einhalten, uns wohl und sicher fühlen und Sie erleben eine sehr persönliche Führung.

Sie möchten wissen, wer mich bis anhin für Stadtführungen engagiert hat? Hier finden Sie meine bisherigen Auftraggeber.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihr Mail.

Die Stadtführung dauert zwei Stunden und endet vor dem Kunsthaus. Dort können Sie die Bilder von Ottilie W. Roederstein in der Ausstellung “Ottilie W. Roederstein – Eine Schweizer Künstlerin wiederentdeckt” sehen, die das Kunsthaus vom 18. Dezember 2020 bis 5. April 2021 zeigt.


Impressum & Haftungsausschluss