Agenda & Tickets

JUNI

24. Juni 2024, 10.00 – 12.00 Uhr | Stadtführung

Von Freundschaft, guten Diensten und diplomatischen Glanzleistungen für die Waldenser

Bei dieser Stadtführung berichte ich Ihnen von Höhepunkten eidgenössischer Diplomatie und den dafür verantwortlichen Diplomaten aus Zürich.

Ist Ihnen auf dem Limmatquai schon einmal das Haus mit dem auf dem Giebel sitzenden Hirschen aufgefallen? Der Hirsch ist das Wappentier der Familie Hirzel. In diesem Haus lebte Salomon Hirzel, der als Zürcher Diplomat einen Frieden aushandelte, der in Europa heftig ersehnt wurde. Dies war bei weitem nicht die einzige diplomatische Glanzleistung, welche Zürcher mit “guten Diensten” für die Waldenser erbracht haben.

mehr zu “Von Freundschaft, guten Diensten und diplomatischen Glanzleistungen”

Die Teilnahme ist von 4 bis 15 Personen beschränkt und kostet pro Person CHF 50.-

Anmeldung: bei Barbara Hutzl-Ronge via Mail. Bitte nennen Sie mir Ihren Namen, das Datum der Führung, Ihre Adresse und Mobilnummer. Sie erhalten von mir eine Teilnahmebestätigung, auf der ich Ihnen auch den genauen Treffpunkt für den Beginn mitteile.


26. Juni 2024, 14.00 – 16.00 Uhr | Stadtführung

Taschenuhren & Strümpfe – Die Reformation in Zürich & das „Grand Refuge“ der Hugenotten

Nicht nur Uhren produzierten die Hugenotten in der Schweiz, sondern in Zürich auch feinste Seide und topmodische Strümpfe. Wie die aus Frankreich vertriebenen Hugenotten nach Zürich kamen, was sie hier erlebten … mehr zu “Die Reformation in Zürich & das Grand Refuge der Hugenotten”

Die Teilnahme ist von 4 bis 15 Personen beschränkt und kostet pro Person CHF 50.-

Anmeldung: bei Barbara Hutzl-Ronge via Mail. Bitte nennen Sie mir Ihren Namen, das Datum der Führung, Ihre Adresse und Mobilnummer. Sie erhalten von mir eine Teilnahmebestätigung, auf der ich Ihnen auch den genauen Treffpunkt für den Beginn mitteile.


AUGUST

21. August 2024, 10.00 – 12.30 Uhr | Stadtführung

Katharina von Zimmern – Von der Fürstäbtissin des Fraumünsters zur Bürgerin in Zürich

Die Äbtissin des Fraumünsters unterstützte im entscheidenden Moment die Reformation in Zürich und bewahrte zugleich den Frieden in der Stadt. Wir besuchen zuerst im Landesmuseum in Zürich die Räume,

welche die Äbtissin einst für die Abtei Fraumünster bauen liess. Dann gehen wir auf einer Stadtführung dem Lebensweg Katharinas von der Fürstäbtissin im Fraumünster zur Bürgerin der Stadt nach.

mehr zu “Katharina von Zimmern – Von der Fürstäbtissin des Fraumünsters zur Bürgerin von Zürich”

Die Teilnahme ist von 4 bis 15 Personen beschränkt und kostet pro Person CHF 50.-

Anmeldung: bei Barbara Hutzl-Ronge via Mail. Bitte nennen Sie mir Ihren Namen, das Datum der Führung, Ihre Adresse und Mobilnummer. Sie erhalten von mir eine Teilnahmebestätigung, auf der ich Ihnen auch den genauen Treffpunkt für den Beginn mitteile.


22. August 2024, 17.00 – 19.30 Uhr | Stadtführung

Katharina von Zimmern – Von der Fürstäbtissin des Fraumünsters zur Bürgerin in Zürich

Die Äbtissin des Fraumünsters unterstützte im entscheidenden Moment die Reformation in Zürich und bewahrte zugleich den Frieden in der Stadt. Wir besuchen zuerst im Landesmuseum in Zürich die Räume,

welche die Äbtissin einst für die Abtei Fraumünster bauen liess. Dann gehen wir auf einer Stadtführung dem Lebensweg Katharinas von der Fürstäbtissin im Fraumünster zur Bürgerin der Stadt nach.

mehr zu “Katharina von Zimmern – Von der Fürstäbtissin des Fraumünsters zur Bürgerin von Zürich”

Die Teilnahme ist von 4 bis 15 Personen beschränkt und kostet pro Person CHF 50.-

Anmeldung: bei Barbara Hutzl-Ronge via Mail. Bitte nennen Sie mir Ihren Namen, das Datum der Führung, Ihre Adresse und Mobilnummer. Sie erhalten von mir eine Teilnahmebestätigung, auf der ich Ihnen auch den genauen Treffpunkt für den Beginn mitteile.


Impressum & Haftungsausschluss