Agenda & Tickets

APRIL

24. April 2024, 14.00 – 16.00 Uhr | Stadtführung – Ausgebucht!

Taschenuhren & Strümpfe – Die Reformation in Zürich & das „Grand Refuge“ der Hugenotten

Nicht nur Uhren produzierten die Hugenotten in der Schweiz, sondern in Zürich auch feinste Seide und topmodische Strümpfe. Wie die aus Frankreich vertriebenen Hugenotten nach Zürich kamen, was sie hier erlebten … mehr zu “Die Reformation in Zürich & das Grand Refuge der Hugenotten”


MAI

25. Mai 2024, 10.00 – 12.30 Uhr | Stadtführung

Die englischen Gäste und der legendäre Becher der Königin – Heinrich Bullinger und die Reformation in Zürich

Barbara Hutzl-Ronge bei den Stadtführungen "Bullinger und die englischen Gäste"; Foto: Christian Schwitter, © Barbara Hutzl-RongeWie Heinrich Bullinger nach Zwinglis Tod der Zürcher Reformation neuen Halt gab, wie er zudem mit über Tausend Menschen in ganz Europa Briefe wechselte und so Zürich zu einem Zentrum der Reformation machte, ist Thema dieser Führung. Sie hören aber auch von englischen Theologen, die scharenweise zu Bullinger kamen,  ferner von einem legendären Becher aus Dank darüber, dass Bullinger dem Pabst die Leviten gelesen hatte. weiterlesen

Veranstalter: Reformierte Kirchgemeinde Horgen für ihre Mitglieder. Auswärtige sind – wenn es freie Plätze gibt – herzlich willkommen.

Anmeldung und Auskunft: Fr. Pfrn. Alke de Groot, 044 727 47 30


JUNI

6. Juni 2024, 14.00 – 16.00 Uhr | Stadtführung

Kein Zölibat mehr! – Vom fröhlich wirbelnden Hochzeitsreigen der Priester und Nonnen in Zürich

Brautkranz aus weissem Satin mit Blümchen und Schleier; Foto: © Martina Issler Bildreich

Welche Zürcher Nonne hat sich 1523 als erste getraut zu heiraten? Wer von den Priestern ging frohgemut die Ehe mit seiner Geliebten ein, Monate bevor Huldrych Zwingli Anna Reinhart heiratete?

Und wer gehörte zu den Nachzüglern, die der Rat 1526 ermahnen musste, “es nicht länger mit ihren Jungfern unvermächlet zu treiben, sondern mit ihnen innerhalb von vierzehn Tagen zur Kirche zu gehen”?

All diese lustvollen Geschichten erfahren Sie von mir bei einem Spaziergang von Haus zu Haus. … weiterlesen über die Stadtführung “Kein Zölibat mehr! – Vom fröhlich wirbelnden Hochzeitsreigen der Priester und Nonnen in Zürich”

Veranstalter: Reformierte Kirche Zürich Kirchenkreis sieben acht, Beitrag CHF 20.-

Anmeldung bis 30. Mai: Martina Hoch, 044 253 62 21


26. Juni 2024, 14.00 – 16.00 Uhr | Stadtführung

Taschenuhren & Strümpfe – Die Reformation in Zürich & das „Grand Refuge“ der Hugenotten

Nicht nur Uhren produzierten die Hugenotten in der Schweiz, sondern in Zürich auch feinste Seide und topmodische Strümpfe. Wie die aus Frankreich vertriebenen Hugenotten nach Zürich kamen, was sie hier erlebten … mehr zu “Die Reformation in Zürich & das Grand Refuge der Hugenotten”

Die Teilnahme ist von 4 bis 15 Personen beschränkt und kostet pro Person CHF 50.-

Anmeldung: bei Barbara Hutzl-Ronge via Mail. Bitte nennen Sie mir Ihren Namen, das Datum der Führung, Ihre Adresse und Mobilnummer, damit ich Sie auch kurzfristig vor der Führung erreichen kann. Sie erhalten von mir eine Teilnahmebestätigung, auf der ich Ihnen auch den genauen Treffpunkt für den Beginn mitteile.


Impressum & Haftungsausschluss