Über mich

 

Autorin – Führungen durch Stadt und Land

Die Autorin Barbara Hutzl-Ronge vor dem Grossmünster in Zürich

Ich wurde 1963 in Österreich geboren, lebe seit 1986 in Zürich und arbeite hier als freischaffende Autorin.

Mir gefallen überzeugend gut erzählte Geschichten. Zudem interessiert mich die Frage: Wie machen wir uns das Glück gewogen?

Um herauszufinden, wie die Menschheit diese Frage beantwortet hat, habe ich mich intensiv mit den Mythen des Vorderen Orients und Europas beschäftigt. Welche Vorstellungen von hilfreichen Göttinnen und Göttern machten sich die alten Völker? Spannend finde ich zu erkennen, welche Antworten die jüdisch-christlichen Traditionen auf die alte Menschheitsfrage gefunden haben und wie sie die Menschen auf der Suche nach dem Glück begleiten.


Liebeserklärung an eine Kulturlandschaft

Wir leben in Europa in verschiedenen Kulturlandschaften, die von uns Menschen seit Jahrtausenden gestaltet werden. Die Kirchen in unseren Städten und Dörfern, die Kapellen auf den Bergen und Alpen, die Klöster auf den Inseln in unseren Flüssen und Seen sind Zeugen einer langen Geschichte und bergen zahlreiche Geschichten.

Geschichten, die allesamt davon handeln, wie unsere Vorfahren hofften, sich das Glück gewogen zu machen.

Die Autorin Barbara Hutzl-Ronge an der Limmat in Zürich. Foto © Edith Fritschi

An der Limmat das Leben geniessen. Einer meiner Lieblingsplätze in Zürich

Diese Geschichte(n) Ihnen – meinen Leserinnen und Zuhörern – als Autorin so zu erzählen, dass Sie erstaunliche Einblicke erhalten und überraschende Zusammenhänge erkennen, habe ich zu meinem Beruf gemacht. Ich liebe es, in meinen Büchern und Vorträgen Geschichten zu erzählen – gerne zu Ihrem und meinem Vergnügen.


Glückliche Momente bei kraftvollen Orten

Auch wenn es kaum gelingen kann, sich das Glück für immer gewogen zu machen, so gibt es doch Orte und Landschaften, die der Seele wohl tun und uns damit immer wieder glückliche Momente bescheren.

Seit Magisches Zürich 2006 und Magischer Bodensee 2011 erschienen sind, führe ich Gruppen mit Stadtrundgängen und Wanderungen in und um Zürich zu sagenumwobenen Orten, die oftmals auch alte Kultorte sind. Mittlerweile biete ich diese Form des nachhaltigen Tourismus auch in den umliegenden Kantonen und in der Bodenseeregion an.

Dabei manchmal auch mit dem Schiff unterwegs zu sein, hat sich als besonders reizvoll erwiesen. Und es hat mir die grosse Freude beschert, dass meine Geschichten bereits in zehn Sprachen übersetzt worden sind.

Die Autorin Barbara Hutzl-Ronge auf der "Wolkuse" in Friedrichshafen. Foto © Nils Theurer

Auf zu neuen Ufern! An Deck der „Wolkuse“ in Friedrichshafen


Impressum & Haftungsausschluss